LOIDL Kantwurst

Traditionell und würzig: die LOIDL Kantwurst, eine Rohwurst-Spezialität mit unvergleichlichem Aroma.

Traditionell und würzig:

Die LOIDL Kantwurst – eine der beliebtesten Rohwurst-Delikatessen. Die behutsame Verarbeitung von hochwertigem Schweinefleisch und feinste Gewürze bilden die genussvolle Basis dieser Köstlichkeit. Durch die zarte Räucherung über Buchenholz und eine optimale Reifezeit von 8 Wochen erhält sie ihren typisch würzigen Geschmack. Und darauf achtet der LOIDL-Salamimeister.

Der Salamimeister empfiehlt!

Genießen Sie Ihre LOIDL Kantwurst hauchdünn, Scheibchen für Scheibchen – ein meisterlicher Genuss für die Sinne! Alles zur Salamireifung
Serviervorschlag

Der österreichische Klassiker passt hervorragend in ein frisches Semmerl – derart ist die Kantwurst als Jause für unterwegs immer dabei.

Getränkeempfehlung

Als Begleiter für ein Abendessen mit einem Kantwurst-Semmerl ist ein steirischer Rotwein wie ein St. Laurent sehr zu empfehlen.

FÜR JEDEN GESCHMACK

Pfefferblock

​Der LOIDL Pfefferblock wird über Buchenholz mild geräuchert und anschließend natürlich gereift. Die Pfefferhülle verleiht dem Pfefferblock seine charakteristische scharfe Würze. Eine Spitzenleistung des LOIDL-Salamimeisters.

Salami im Kürbiskern-Mantel

Für die Kunst der Salamierzeugung ist neben der Auswahl von Fleisch, Speck und Gewürzen vor allem die Sorgfalt und der Erfahrung des Salamimeisters bei der Reifung dieser Edelwurst entscheidend. Diese Spezialität aus bestem Schweinefleisch wird in einem streng kontrollierten Reifeprozess hergestellt. Ein Mantel aus steirischen Kürbiskernen umhüllt die Salami und verleiht dieser Köstlichkeit ihren besonderen Geschmack.

Salami im Steinpilz-Mantel

Ein feiner Mantel aus getrockneten Steinpilzen umgibt diese naturgereifte Salami. Unter der strengen Aufsicht des Salami-Meisters reift die LOIDL Salami heran, wird von Hand geschält und mit dem edlen Pilzen umhüllt. Die feine Pilz-Note harmoniert hervorragend mit der naturgereiften Salami. Fein aufgeschnitten ein wahrer Genuss.

Erhältlich bei: Maximarkt

Rezept zum Selbermachen

Salami-Blätterteigschnecken mit Rucolasalat und Parmesan

Salami-Blätterteigschnecken

100 g Haussalami fein geschnitten

250 g Blätterteig

1 TL Oregano getrocknet

1 EL Tomatenmark

1 Eidotter

1 Stück Grüner Paprika in feinen Würfel geschnitten

 

Zubereitung
  • Das Tomatenmark auf den ca. 2 bis 3 mm dick ausgerollten Blätterteig streichen. Mit Oregano bestreuen, Parmesan darüber reiben und mit der Haussalami belegen.
  • Den Teig nun fein zusammen rollen.
  • Von der Rolle ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. (Der Teig lässt sich leichter schneiden, wen man ihn nach dem rollen für 10 Minuten in den Kühlschrank legt.) Den Eidotter mit 3 EL Wasser verspudeln den Blätterteig damit einstreichen.
  • Auf Backpapier bei 180 ° C ca. 20 Minuten backen.